Expertentipps für Ihre perfekte Bewerbung (2)

Veradohmann
Wie finde ich einen professionellen Fotografen für die Erstellung meiner Bewerbungsfotos?

Fragen Sie Freunde, Arbeitskollegen oder Studienkollegen nach einer Empfehlung.

Wählen Sie einen Berufsfotografen, der zumindest eine abgeschlossene Berufsausbildung im Fotografenhandwerk absolviert hat, besser noch den Meistertitel führt und damit die anspruchsvollste und umfangreichste Ausbildung im Fotografenhandwerk nachweisen kann.

Vergleichen Sie Bildpräsentationen von unterschiedlichen Fotografen im Internet. Achten Sie darauf, dass auf der Homepage des Fotografen eine eigene Seite für Bewerbungsfotos angelegt ist. So können Sie erkennen, welche Bedeutung der Fotograf dem Thema Bewerbungsfotografie einräumt.

Wichtig ist die Darstellung unterschiedlicher Charaktere mit entsprechenden Bildausschnitten. In der Bildpräsentation sollten Farbfotos sowie schwarzweiss Fotos dargestellt werden.

Informieren Sie sich, welche Inhalte der Fotograf zum Thema Bewerbungsportraits transportiert und welche unterschiedlichen Bildvarianten er Ihnen anbieten kann.

Achten Sie darauf, dass Sie später Bilddateien erwerben können und welche Nutzungsrechte Sie erwerben. Der Fotograf sollte Ihnen unterschiedliche Dateigrößen anbieten können. Bei einem persönlichen Gespräch erfahren Sie mehr über die Arbeitsweise des Fotografen und welcher Zeitrahmen für das Foto – Shooting geplant wird.

demnächst: Expertentipps für Ihre perfekte Bewerbungsmappe (3)
Wie sollte ein gutes Bewerbungsfoto aussehen (Teil 1)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.